Datum: 21. Juni 2014 um 08:00
Alarmierungsart: Veranstaltungen etc.
Einsatzart: S1 
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Am dritten Wochenende im Juni fand in der Remagener Innenstadt der jährliche Lebenskunstmarkt statt. Um den Brandschutz für den Innenstadtbereich sicherzustellen, richtete die Feuerwehr im Bereich der Alten Post eine Festwache ein, diese war mit mehreren Einsatzkräften von 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr besetzt.

Neben der Feuerwehr nutzte auch das Deutsche Rote Kreuz die Festwache, um dort einen Sanitätsdienst einzurichten.

Am Samstag kamen zahlreiche Besucher bei schönen Wetter in die Römerstadt am Rhein, Feuerwehr und DRK mussten glücklicherweise kaum tätig werden.

In einer Toilettenanlage konnte eine Frau am Vormittag den Raum nicht mehr verlassen, da sich die Tür nicht mehr öffnen lies. Mit wenigen Handgriffen konnte sie von den herbeigeeilten Feuerwehrangehörigen befreit werden. Den ganzen Tag hinweg unterstützten Einsatzkräfte das Ordnungsamt der Stadt bei der Kontrolle der Flucht- und Rettungswege.

Ortsunkundige Besucher des Marktes nutzten die Möglichkeit, sich bei den Wehrleuten über die Stadt zu informieren, darüber hinaus fielen am ersten Veranstaltungstag keine Einsätze an.