Datum: 8. April 2006 um 00:00
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Remagen / Rhein
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Am Samstag den 08.04.2006 wurde die Einheit Remagen um 09.10 Uhr von der PI Remagen über einen Einsatz informiert. Anlass war eine tote Ente, ein Passant hatte bei ihr den Verdacht auf Vogelgrippe. Der Tierkadaver der sich am Rheinufer befand wurde durch Fachleute der FF Remagen geborgen und entsprechend sicher verwahrt. Das in Kenntnis gesetzte Gesundheitsamt veranlasste eine Untersuchung des Tieres, der Verdacht auf Vogelgrippe wurde aber nicht bestätigt. Einsatzende war um 10.02 Uhr.