Datum: 27. Juli 2012 um 00:15
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: B3 
Einsatzort: Sinzig-Westum
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Sinzig , Feuerwehr Sinzig – LG Löhndorf , Feuerwehr Sinzig – LG Westum , Feuerwehr Sinzig – LZ Bad Bodendorf 


Einsatzbericht:

Am frühen Freitagmorgen wurde die Einheit Remagen zur Unterstützung der Feuerwehr Sinzig zu einem Brand nach Westum gerufen. Eine frei stehende offene Feldscheune, worin Strohballen und Hackschnitzel gelagert waren, brannte in voller Ausdehnung. Die Einheit unterstützte die Kameraden bei der Wasserversorgung mittels einer gelegten B-Leitung durch das MZF ( Beladung 1000 Meter B-Schlauch) und durch das TLF mittels Pendelverkehr . Weitere Kameraden unterstützten bei der Brandbekämpfung an dem Brandobjekt und bei der Ausleuchtung des Einsatzbereiches. Die DLAK konnte wegen der Lage nicht eingesetzt werden und verließ nach kurzer Zeit wieder die Einsatzstelle. Die letzten Kameraden-/innen aus Remagen beendeten den Einsatz gegen 05:30 Uhr.