Datum: 14. September 2011 um 16:02
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Oedingen
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Oedingen , Feuerwehr Remagen – Einheit Unkelbach , Polizei Remagen , Rettungsdienst Remagen 


Einsatzbericht:

Am späten Nachmittag wurden die Einheiten Oedingen, Unkelbach und Remagen zu einem Wohnungsbrand nach Oedingen gerufen. Noch auf der Anfahrt der Kräfte aus Remagen wurde von den ersten Einheiten mitgeteilt, dass der Küchenbrand unter Kontrolle sei. Daraufhin beendeten außer dem TLF und der DLAK 23/12 alle Fahrzeuge ihre Einsatzfahrt. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle unterstützen die Remagener Kräfte mittels Lüfter die Belüftung der verqualmten Wohnung. 2 Nachbarn wurden durch das DRK zwecks Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, die Wohnungsbewohnerin wurde, bis zum Eintreffen von Verwandten, betreut. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde mittels Wärmebildkamera der Gefahrenbereich nach Brandnestern abgesucht. Nach ca 1 Stunde war der Einsatz beendet.