Datum: 18. März 2010 um 00:00
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Bandorf
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Oberwinter , Feuerwehr Remagen – Einheit Rolandswerth , Feuerwehr Sinzig , Feuerwehr Sinzig – LZ Bad Bodendorf , Polizei Remagen 


Einsatzbericht:

An Donnerstagnachmittag wurde die Einheit Remagen zur Unterstützung der Einheiten Oberwinter und Rolandswerth nach Bandorf zu einem Flächenbrand gerufen. Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass ca 20000 qm Wiese in Flammen stand. Das Feuer drohte auf weitere Felder ,den angrenzenden Wald und auf einige Wohnhäuser überzugreifen. Mittels Löschwasser aus den Tanks der Fahrzeugen wurden erste Maßnahmen zur Brandbekämpfung mittels mehreren C-Rohren durchgeführt. Im weiteren Verlauf wurde sofort der Führungsdienst und die Feuerwehren der Stadt Sinzig mit ihren Wasserführenden Fahrzeugen an die Einsatzstelle beordert. Bis zum Aufbau der Wasserversorgung aus dem Hydrantennetz ,es wurden mehrere hundert Meter B- Leitung vom Hydranten bis zur Brandstelle gelegt, wurde die Wasserversorgung vom TLF 24/50 aus Sinzig und dem TLF 16/25 aus Bad Bodendorf sichergestellt. Nach ca zwei Stunden war der Brand gelöscht und die Einheiten konnten wieder ihre Unterkunft anfahren.