Datum: 4. April 2008 um 22:28
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei Remagen 


Einsatzbericht:

Zum zweiten Einsatz des Tages wurden die Kameraden/-innen am Abend zu einem PKW-Unfall auf die Südallee in Remagen gerufen. Ein Kfz hatte nach einer Berührung mit dem Bordstein sich die Kraftstoffleitung aufgerissen, so dass Benzin austrat. Die Leitung wurde von den eingesetzten Kräften abgetrennt. Der auslaufende Kraftstoff wurde mittels Auffangwanne und Kanister aufgenommen. Das ausgelaufene Benzin wurde mit Ölbindemittel gebunden und anschließend zur Entsorgung mitgenommen. Während des Einsatzes hatte die Besatzung des TLF den Brandschutz übernommen. Nach Eintreffen des Abschleppdienstes konnte die Einsatzstelle gegen 23:20 Uhr verlassen werden.