Datum: 8. April 2008 um 11:31
Alarmierungsart: Sirene
Einsatzort: Rolandseck
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Kripp , Feuerwehr Remagen – Einheit Oberwinter , Feuerwehr Remagen – Einheit Rolandswerth 


Einsatzbericht:

Zu einem Einsatz im landesweit bekannten Arp-Museum in Rolandseck wurden am Dienstag um 11.31 Uhr die Feuerwehren Oberwinter und Rolandseck gerufen. Bei der Polizei Remagen war zuvor ein Feueralarm der Brandmeldeanlage (BMA) aufgelaufen. Aufgrund der besonderen Lage und Größe des Gebäudes, sowie der anzunehmenden Lage wurden nur zwei Minuten nach dem ersten Alarm die Sirenen in Remagen und Oberwinter/ Rolandswerth ausgelöst. Die zuerst eintreffenden Kräfte stellten fest, dass es durch Bauarbeiten zu einer Verqualmung gekommen war, die zu einem Auslösen der BMA führte. Eine Erkundung der Feuerwehr ergab, dass Bereiche entraucht werden mussten, zur Unterstützung der Kräfte vor Ort rückte ein Fahrzeug der Einheit Kripp mit zwei Kameraden und einem Lüfter aus. Die Einsatzkräfte belüfteten das Gebäude und stellten die BMA “scharf”. Der Einsatz konnte nach rund zwei Stunden gegen 13.15 Uhr beendet werden.