Datum: 21. Juli 2014 um 05:46
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: B2 
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Am frühen Montagmorgen alarmierte die Leitstelle Koblenz die Feuerwehr Remagen zu einem vermeintlichen Brand in der Innenstadt.

Eine Anwohnerin war auf das Signal eines ausgelösten Rauchmelders in einem angrenzenden Wohnhaus aufmerksam geworden und hatte den Notruf gewählt.

Kurz nach Eintreffen des Löschzugs konnte aber Entwarnung gegeben werden.

Die intensive Lageerkundung durch den Zugführer ergab keinerlei Hinweise auf ein Schadensfeuer, alle Einsatzkräfte konnten wieder ins Gerätehaus einrücken. Nach rund 30 Minuten war der Einsatz beendet.

Bericht: -LA-