Datum: 17. Juli 2010 um 16:30
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Remagen

Einsatzbericht:

Am Samstagnachmittag wurde die Facheinheit Wasserschutz der Feuerwehr Remagen gegen 16.30 Uhr alarmiert; die Wasserschutzpolizei meldete ein havariertes Sportboot in Höhe der Ortslage Unkel. Da durch Mitglieder der FEH Wasserschutz zu diesem Zeitpunkt die Feuerwehrmehrzweckfähre RPL 7 für ein Auslaufen zu der Großveranstaltung Kölner Lichter vorbereitet wurde, konnten umgehend beide Mehrzweckboote besetzt und die Einsatzstelle angelaufen werden. In Höhe des Rheinkilometers 636, zwischen den Ortslagen Erpel und Unkel ankerte ein etwa acht Meter langes Sportboot, dessen Antriebsmaschine ausgefallen war. An Bord befanden sich zwei Personen, für die zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestand. Da sich der Defekt vor Ort nicht beheben ließ, wurde der Havarist durch das MZB II in den Hafen Oberwinter geschleppt. Dort wurde die Einsatzstelle an Beamte der Wasserschutzpolizei übergeben.