Datum: 7. Juli 2015 um 12:06
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: B2 
Einsatzort: Rolandswerth
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Oberwinter , Feuerwehr Remagen – Einheit Remagen , Feuerwehr Remagen – Einheit Rolandswerth , Polizei 


Einsatzbericht:

An diesem Dienstag wurde die Einheit Unkelbach zur Unterstützung der bereits ausgerückten Einheiten alarmiert. Im Bereich der Bahnstrecke kam es an mehreren Stellen zu Böschungsbränden.

Der TSF-W Unkelbach wurde Remagen unterstellt und unterstützte die Kameraden der Einheit Oberwinter in einem Abschnitt.

Die Feuerwehr Remagen schreibt:

„Ein in Fahrtrichtung Koblenz fahrender, defekter Güterzug verursachte am Dienstagmittag Funkenflug, der auf mehreren Kilometern Länge Böschungsbrände erzeugte.
Die erste Einsatzstelle lag in Nähe der Unkelsteinbrücke, hier brannten wenige Quadratmeter Böschung in unmittelbarer Nähe zum Bahndamm. In wenigen Minuten konnte das Feuer vollständig gelöscht werden. Anschließend mussten die Einsatzkräfte zu weiteren, teils deutlich größeren Brandstellen fahren um weitere Feuer zu bekämpfen.
Während des Einsatzes war die Bahnstrecke zwischen Bonn und Koblenz vollständig gesperrt, teilweise musste die angrenzende Bundesstraße im Rahmen der Löscharbeiten voll- bzw. teilgesperrt werden.“