Datum: 24. Juli 2014 um 17:30
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: G1 
Einsatzort: Rolandswerth
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Remagen

Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Oberwinter , Feuerwehr Remagen – Einheit Rolandswerth 


Einsatzbericht:

Am Donnerstag alarmierte die Leitstelle Koblenz um 17:24 Uhr die Feuerwehren Oberwinter und Rolandswerth, sowie planmäßig die Stützpunktfeuerwehr Remagen, die bis 18:00 Uhr die Ortsfeuerwehren bei allen Einsätzen unterstützt.

Gemeldet wurde ein defektes Fahrzeug auf der Bundesstraße 9 in Höhe der Ortslage Rolandswerth, das nach einem Motorschaden Betriebsstoffe, vermutlich Motoröl, verlor.

Durch die zuerst an der Einsatzstelle eingetroffenen Kräfte der Einheit Rolandswerth konnte der Stoff abgebunden werden, die Feuerwehr Oberwinter konnte die Anfahrt zum benachbarten Ortsteil abbrechen. Auch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Remagen konnte die Bereitschaft auflösen, ein Ausrücken war nicht erforderlich.