Presseartikel Delegiertentag Kreisjugendfeuerwehr 03.12.08

Der Delegiertentag der Kreisjugendfeuerwehr Ahrweiler fand am Mittwoch den 03.12.08 in Remagen im Schulungssaal der Feuerwehr statt.
Dirk Schorn Kreisjugendfeuerwehrwart begrüßte die anwesenden Jugendfeuerwehrwarte des Kreises Ahrweiler, die Wehrleiter und die Delegierten der Jugendfeuerwehren. Ein besonderer Willkommensgruß ging an KFI Udo Schumacher und den 1. Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Ahrweiler, Hans Jörg Degen und den Vertretern der Presse. Nach den Grußworten von KFI und des Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes legte Dirk Schorn den Rechenschaftsbericht des Kreisjugendfeuerwehrwartes ab. Er berichtete über die Veranstaltungen und Tätigkeiten der Kreisjugendfeuerwehr von den letzten zwei Jahren. Es ging unter anderem um den Jugendblaulichttag 2006 in Remagen, Zeltlager in Wehr 2007, Rheinland-Pfalz-Tag 2008, Kreisjugendfeuerwehrtag im Phantasialand 2008 u.s.w. Dirk Schorn freute sich zum Schluss noch sagen zu können, dass es im Kreis Ahrweiler zur Zeit 28 aktive Jugendfeuerwehren gibt mit 321 Mitgliedern, darunter 48 Mädchen. Er beendete den Bericht mit dem Sprichwort: ” Gott zur Ehr dem Nächsten zur Wehr, die Jugend ist die Zukunft in der Feuerwehr.  Der Kassenbericht wurde von Dieter Ferres vorgetragen, sowie auch den Bericht des Kreiswettkampfwartes. Danach wurde die Mädchenbeauftragte Tanja Münz von Dirk Schorn verabschiedet, er bedankte sich nochmals für die geleistete Arbeit im Kreisjugendfeuerwehrausschuß und der guten Zusammenarbeit untereinander, sie stellte ihr Amt aus Persönlichen, Privaten und Beruflichen Gründen zur Verfügung. Nun musste die Position neu besetzt werden, dieses ging ziemlich schnell und somit wurde Jennifer Otter einstimmig von der Versammlung zur Mädchenbetreuerin gewählt. Nun wurde Rolf Otter stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart für besondere Verdienste von Dirk Schorn und seinem Team ausgezeichnet. Er erhielt die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Rheinland-Pfalz die er sich durch sehr viel Arbeit im Kreisjugendfeuerwehrausschuß und als Jugendfeuerwehrwart in Sinzig verdient hat. Wenn wir seine geleisteten Arbeiten aufzählen würden, würde das den Rahmen sprängen. Nun gab es noch was ganz besonderes, denn die Kreisjugendfeuerwehr Ahrweiler hat ihren ersten Jahreskalender 2009 vorgestellt, er ist sofort von allen positiv aufgenommen worden und fand bei allen regen Zuspruch. Die Idee für einen Kalender ist beim Kreisjugendfeuerwehrausschuß entstanden. Die Bilder
und Fertigung wurde mit Begeisterung von Björn Mühle und Jürgen Münch aus Unkelbach durchgeführt. Dirk Schorn bedankte sich auch bei ihnen für den schnellen und reibungslosen Arbeitseinsatz. Zum Schluss der Veranstaltung sagte Dirk Schorn nochmals Dank an alle Teilnehmer der Veranstaltung, besonders an seine zwei Stellvertreter Rolf Otter und Udo Sattler, Kassierer und Kreiswettkampfwart
Dieter Ferres, Schriftführer Uwe Heiden, Mädchenbeauftragte Tanja Münz. und stellv. Kreiswettkampfwart obere Ahr Tomas Stüsser.

Dirk Schorn
Kreisjugendfeuerwehrwart