Datum: 20. Mai 2007 um 00:00
Alarmierungsart: Sirene
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Remagen

Einsatzbericht:

Gegen 19.30 rief ein Wohnungsbrand die Feuerwehr auf den Plan. Über Sirene wurde die Einheit Remagen von der Polizei alarmiert. “Schwelbrand-starke Verqualmung” hieß es in der Alarmierung. Der Löschzug Remagen rückte komplett aus, es war zunächst nicht klar, ob sich noch Personen im Haus befanden, einige Bewohner sollten sich im Urlaub befinden. Der als zweites ausgerückte Kommandowagen erreichte die Einsatzstelle zuerst, der Einheitsführer konnte an die nachrückenden Kräfte bereits vor deren Eintreffen die Rückmeldung geben, dass sich keine Menschen mehr im Haus befanden. Das Feuer war bereits aus. Die Wehrleute sorgte noch für eine Belüftung des Gebäudes und verließen bereits kurze Zeit später die Einsatzstelle. Einsatzende war um 19.55 Uhr.