Datum: 25. November 2010 um 05:50
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Oberwinter
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Oberwinter , Feuerwehr Remagen – Einheit Rolandswerth , Polizei Remagen , Rettungsdienst Remagen 


Einsatzbericht:

Am Morgen wurde die Einheit per Funkmelder zu einem Einsatz auf die Bundesstrasse 9 nach Oberwinter gerufen. Nach einen Zusammenstoß zweier Fahrzeuge war ein Fahrer in seinem Kfz eingeschlossen, aber nicht eingeklemmt. Zwecks Verdacht auf eine Wirbelsäulenbeschädigung sollte der Verunfallte patientengerecht aus dem Fahrzeug befreit werden. Mittels der hydraulischen Schere und dem Spreizer wurde die Fahrertür geöffnet und entfernt. Im Anschluss befreite der Rettungsdienst den Patienten und übernahm die weitere Versorgung.