Datum: 17. August 2014 um 15:28
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: H1 
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Am Sonntagnachmittag alarmierte die Leistelle Koblenz die Feuerwehr Remagen um 15:28 Uhr unter dem Einsatzstichwort „Hilfeleistungseinsatz Stufe 1, Personen im Aufzug eingeschlossen“.

Nach wenigen Minuten rückte das Tanklöschfahrzeug zur Einsatzstelle, dem Remagener Bahnhof aus. Dort angekommen ergab die Erkundung durch den Fahrzeugführer, dass drei von vier Aufzügen störungsfrei funktionierten, der vierte Aufzug war erkennbar außer Betrieb, Personen waren jedoch nicht eingeschlossen.

Zeugen gaben an, dass vor Eintreffen der Einsatzkräfte zwei Menschen in der nun außer Betrieb befindlichen Kabine „fest saßen“, ein Bekannter der beiden konnte jedoch durch den Einsatz einfacher körperlicher Gewalt die Türen von außen öffnen und die Personen befreien. Nach abschließender Personalienfeststellung und Meldung an die Deutsche Bahn hinsichtlich des Defekts war der Einsatz nach etwa 30 Minuten beendet.