Datum: 22. September 2012 um 07:55
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: H2 
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei Remagen 


Einsatzbericht:

Um 07:45 Uhr alarmierte die Leitstelle Koblenz die Feuerwehr Remagen zu einem Hilfeleistungseinsatz. In einem Fahrstuhl des Remagener Bahnhofs sollten mehrere Personen eingeschlossen sein. Die Wehrleute rückten mit einem Fahrzeug zur Einsatzstelle aus. Vor Ort konnten dann keine Personen in einem stehen gebliebenen Fahrstuhl angetroffen werden, ein Einsatz der Feuerwehr war somit nicht mehr erforderlich. Ermittlungen der ebenfalls alarmierten Polizei ergaben, dass ein Techniker bereits den Fahrstuhl öffnen und die eingeschlossenen Personen befreien konnte.