Datum: 3. April 2014 um 20:38
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: H2 
Einsatzort: Rolandswerth
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Oberwinter , Feuerwehr Remagen – Einheit Rolandswerth , Rettungsdienst Remagen 


Einsatzbericht:

Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr Remagen, gemeinsam mit den Einheiten aus Oberwinter und Rolandswerth, zu einer dringenden Türöffnung in die Mainzer Straße in Rolandswerth alarmiert.

Mitarbeiter eines Pflegedienstes wollten dort zu einem Patienten, als dieser die Wohnungstür nicht öffnete, wurde eine Notlage des Mannes angenommen und neben der Feuerwehr auch der Rettungsdienst gerufen.

Bei Eintreffen des ersten Fahrzeugs aus Rolandswerth hatte der Mann die Tür bereits geöffnet, durch lautes Rufen und Klopfen war er auf die Mitarbeiter des Pflegedienstes aufmerksam geworden. Da er keine weitere medizinische Versorgung benötigte, konnten die aus Remagen ausgerückten Wehrleute den Einsatz bereits auf der Anfahrt abbrechen.