Datum: 8. Januar 2012 um 10:00
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Am heutigen Vormittag wurden die Einheit Remagen zu einem umgestürzten Baum in Remagen durch die IRLS Koblenz alarmiert. Ein ca. 20-25m hoher Baum lag quer über der Fahrbahn in einer Wohnnebenstraße und zur Hälfte in einem angrenzenden Garten eines Wohnhauses. Er wurde durch die Einsatzkräfte mit Kettensägen in kurze Stücke geschnitten um die Zufahrt zu den Wohnhäusern wieder zu gewährleisten. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz vor Ort beendet, im Anschluss mussten die Gerätschaften im Gerätehaus gereinigt und gewartet werden um die Einsatzbereitschaft wieder sicherzustellen. Nach zwei Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr Remagen beendet.