Datum: 20. November 2019 um 12:18
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Dauer: 42 Minuten
Einsatzart: H1 
Einsatzort: Rolandseck
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Die Leitstelle Koblenz alarmierte die Feuerwehr Oberwinter zu einer Tierrettung an die Rheinfähre Rolandseck. Dort sollte sich vermeintlich eine Gans befinden, die sich in einer Angelschnur verfangen hätte. Nach einer ersten Erkundung konnte ein solches Tier nicht ausgemacht werden. Durch weitere Nachforschungen stellte sich heraus, dass sich das Tier bei der Personenfähre der Insel Nonnenwerth befand. Doch auch hier konnte kein Tier, dass die Hilfe der Einsatzkräfte benötigte, ausgemacht werden, sodass der Einsatz abgebrochen wurde.