Datum: 25. September 2010 um 12:15
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Oberwinter
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Remagen

Einsatzbericht:

Um 12.15 Uhr wurde die Facheinheit Wasserschutz der Feuerwehr Remagen alarmiert. Seit einigen Stunden wurde eine männliche Person vermisst, Ermittlungen der Polizei hatten ergeben, dass der Vermisste sich am Vorabend gegebenenfalls im Bereich der Steganlagen des Hafen Oberwinter aufgehalten hatte. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die Person sich in einer hilflosen Lage im Uferbereich des Hafens, oder schlimmstenfalls nach einem Sturz im Hafenbecken befand, musste dieser Bereich abgesucht werden. Zu Fuß suchten Polizei und Feuerwehr das Ufer und den Damm des Yachthafens ab, ebenfalls fußläufig kontrollierten Feuerwehrgehörige alle Steganlagen des Hafens. Per Boot wurde das Wasser abgesucht, die Suche verlief jedoch komplett negativ. Durch die Wasserschutzpolizei wurden Taucher angefordert, diese sollen noch am gleichen Tag zum Einsatz kommen. Einsatzende war um 14.15 Uhr.