Datum: 31. Januar 2006 um 00:00
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Bandorf
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Oberwinter , Feuerwehr Remagen – Einheit Rolandswerth 


Einsatzbericht:

Am Dienstag den 31.01.2006 wurde die Einheiten Oberwinter und Rolandswerth um 14.28 Uhr von der PI Remagen über Sirene alarmiert. Anlass war ein Kaminbrand in Bandorf, durch welchen eine Verqualmung des gesamten Wohnhauses entstanden war. Vorsorglich alarmierte die FEZ Remagen um14.43 Uhr Kräfte der Einheit Remagen nach, um ausreichend Personal zur Verfügung zu haben. Eine sich noch im Haus befindliche Person wurde vom ersten Angriffstrupp aus dem Haus geholt und vorsorglich dem Rettungsdienst übergeben. Mittels Drehleiter gelangte ein Trupp auf das Hausdach, der Kamin wurde von diesem gekehrt, die Glut im Haus aufgefangen und außerhalb des Wohnbereiches abgelöscht. Die letzte Glut war um 15.31 Uhr abgelöscht, die Einsatzstelle wurde den Hausbesitzern, sowie dem eingetroffenen Schornsteinfeger übergeben. Einsatzende war um 15.51 Uhr.