Datum: 30. September 2010 um 22:00
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Unkelbach
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Unkelbach 


Einsatzbericht:

Am heutigen Abend rief der Brand einer Gartenlaube in Unkelbach die Feuerwehr auf den Plan. Um 22.00 Uhr wurden die Einheiten Remagen, Unkelbach und Oedingen alarmiert, der Polizei Remagen war ein Feuerschein im Wald bei Unkelbach gemeldet worden. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle zeigte sich, dass eine Gartenlaube auf einem privaten Gartengrundstück in Brand geraten war. Es war zu diesem Zeitpunkt nicht klar, ob sich eventuell eine Person in dem Gebäude befand. Daher gingen Feuerwehrangehörige unter schweren Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor. Von der Einheit Remagen rückte das Tanklöschfahrzeug aus um eine Wasserversorgung an der Einsatzstelle sicherzustellen. Glücklicherweise befand sich in der Laube keine Person, trotz eines schnellen Einsatzes der Feuerwehr konnte jedoch nicht verhindert werden, dass die Gartenlaube komplett abbrannte. Durch die auf dem Tanklöschfahrzeug mitgeführte Wärmebildkamera konnten die Löschmaßnahmen optimal unterstützt werden. An der Einsatzstelle konnten verborgene Brandnester mithilfe der Wärmebildkamera lokalisiert und gezielt abgelöscht werden. Einsatzende war gegen 23.45 Uhr.