Datum: 14. Mai 2007 um 00:00
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Remagen

Einsatzbericht:

Zu einer Notöffnung eines Fahrstuhls wurde die Feuerwehr Remagen am 15.05 um 18.12 Uhr von der PI Remagen alarmiert. Im Bahnhof Remagen steckte ein Lift fest, mehrere Personen konnten diesen nicht verlassen, da sich die Türen nicht mehr öffnen ließen. Der bereits vor längerer Zeit angeforderte Monteur befand sich noch nicht vor Ort, da dessen Anfahrt sich verkehrsbedingt verzögerte. Aufgrund der hohen Temperaturen entschied sich die Polizei die Feuerwehr anzufordern um die eingeschlossenen zu befreien. Während die ersten Einsatzmittel auf den Bahnsteig gebracht wurden, traf der Monteur ein, diesem gelang es jedoch nicht die Türen zu öffnen. Mittels Hebekissen gelang es den Wehrleute schließlich den Fahrstuhl zu öffnen, die Personen konnten den Lift verlassen und wurden dem Rettungsdienst übergeben. Einsatzende war um 18.51 Uhr.