Datum: 16. Oktober 2011 um 08:46
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Linz / Innenstadt
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Bad Hönningen , Feuerwehr Dattenberg , Feuerwehr Königswinter , Feuerwehr Leubsdorf , Feuerwehr Linz , Feuerwehr Neustadt , Feuerwehr Ockenfels , Feuerwehr St. Katharinen , Feuerwehr Vettelschoß , Feuerwehr VG Linz , Rettungsdienst SEG OrgL. Kreis Neuwied 


Einsatzbericht:

Remagen/ Linz. Am frühen Sonntagvormittag wurde die Drehleiter der Einheit Remagen zur Unterstützung der Feuerwehr Linz zu einem Wohnungsbrand in der Linzer Altstadt alarmiert. Siehe Bericht Feuerwehr Linz. [b]Bericht / Auszug / Einsätze 2011 / Homepage Feuerwehr Linz www.ffw-linz.de Bericht zum Wohnungsbrand am 16.10.2011 in der Linzer Altstadt:[/b] Es handelte sich um einen Brand im Bereich der [b]Küche[/b] und eines Balkons im Obergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses. Durch einen Linzer Feuerwehrmann konnten vor Eintreffen der Feuerwehr Linz bereits 4 Personen gerettet werden. Zwei weitere Personen retteten sich selbst vor dem Eintreffen der Einheit Linz. Das Feuer wurde von zwei Trupps mit C-Rohren im Innenangriff sowie zwei Trupps mit C-Rohren im Außenangriff über die Gebäuderückseite unter Atemschutz bekämpft. Zum Schutz der Nachbarbebauung, wurden über einen weiteren Trupp mit Kleinlöschgerät sowie zwei Drehleitern eine weitere Brandausbreitung verhindert. Nach der ersten Lageerkundung wurden umfangreiche Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Energieversorgern etc. nachalarmiert. Die Kräfte wurden im Bereitschaftsraum stationiert und nach Bedarf zum Einsatz gebracht. Durch die Feuerwehr wurde auf der Gebäuderückseite ein Gerüst aufgebaut um in der verschachtelten Altstadtbebauung besser an die Brandstelle zu gelangen. Insgesamt wurden 5 Personen plus der erstrettende Feuerwehrmann zur Kontrolle ins Krankenhaus verbracht. Die E-stelle wurde nach Beendigung der Löschmaßnahmen durch Brandschauen regelmäßig kontrolliert. Einsatzende 12:23 Uhr. Die E-stelle wurde dem Eigentümer und der Polizei übergeben.