Datum: 30. Juni 2008 um 09:17
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Gegen 09:15 Uhr wurde die Feuerwehr über Funkmeldeempfänger alarmiert. Anlass war ein Rohrbruch bei einer Firma im Gewerbegebiet. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass eine Halle von einer Größe von ca 250 qm ca. 3cm unter Wasser stand. Grund war ein Defekt an der Haupteingangsleitung. Nachdem der Schaden provisorisch verschlossen wurde, wurde mittels zweier Wasserstaubsauger und mehreren Wasserschiebern die Halle von dem Wasser befreit. Der Einsatz war nach etwa 1,5 Stunden für die Kameraden/-innen beendet.