Datum: 11. Juli 2022 um 22:23
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: G2 
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Bei einem Wendemanöver auf einem Parkplatz kollidierte eine Lkw mit einer Laterne und riss sich dabei den Dieseltank auf, sodass mehrere hundert Liter Diesel auszulaufen drohten, oder bereits im die Kanalisation gelangten. Die Einheiten Remagen und Oberwinter inklusive des Führungsdienstes befanden sich mit ca. 20 Einsatzkräften über knapp vier Stunden im Einsatz.  Es galt die bereits ausgetretenen Betriebsstoffe abzustreuen und den betroffenen Kanaleinlauf abzudichten. Als aufwändig gestaltete sich das Auffangen der erheblichen Dieselmengen aus dem leckgeschlagenen Tank der Zugmaschine. Nachdem dies bewältigt war, unterstützten die Einsatzkräfte bei der Bergung des beschädigten Fahrzeuges und konnten im Anschluss ihren Einsatz beenden.

 

 

-PS-