Die Feuerwehr Kripp und deren Förderverein veranstaltete im September traditionsgemäß ihren jährlichen “Tag der offenen Tür”. Außer der Bewirtung   wurde auch eine Tombola durchgeführt. Schon im Vorfeld war für die  Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden der Kripper Feuerwehr klar, dass sie den Großteil des Erlöses an von der Flutkatastrophe im Ahrtal betroffene Feuerwehrangehörige spenden würden. Am “Tag der offenen Tür” selbst hatten zudem die Besucher die Möglichkeit, für diese Aktion zu Spenden, sodass am Ende die beachtliche Summe von 3000,- € zusammen kam. Der Betrag wurde in den vergangenen Tagen an betroffene Feuerwehrangehörige übergeben. Die Kripper Feuerwehr bedankt sich bei allen Gästen des “Tages der offenen Tür”, bei allen Teilnehmern der Tombola für den Kauf der Lose und allen anderen Unterstützern, die dieses Ergebnis möglich gemacht haben.

 

Text und Bild: Feuerwehr Kripp