Funkrufname Florian Remagen 3/44-1

Baujahr 2002 (Indienststellung 2022)

Fahrgestell MAN L 2000

Aufbau KA Feuerwehrfahrzeuge H&E GmbH

Besatzung 1/8

Das Löschgruppenfahrzeug 8/6 ist das Erstangriffsfahrzeug der Einheit Kripp. Es ist sowohl zur Brandbekämpfung als auch zur Leistung kleinerer technischer Hilfeleistungen ausgestattet. Dem Namen ist das Fahrzeug mit Material und Platz für eine Löschgruppe (9 Einsatzkräfte) ausgestattet. Verbaut ist eine über den Fahrzeugmotor angetriebene Feuerlöschkreiselpumpe (FPN= Feuerlöschpumpe Normaldruck) mit einer Nennförderleistung von 1000l/min bei 10bar Ausgangsdruck. Der Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 600L befähigt die Wehrleute einen ersten schnellen Einsatz vornehmen zu können ohne dafür eine Wasserversorgung aufgebaut haben zu müssen. Dafür ist in Geräteraum 3 eine Schnellangrifsseinrichtung mit formstabilem Druckschlauch verbaut. Ferner kann sich ein Trupp bereits während der Fahrt im Mannschaftsraum mit Atemschutzgeräten ausrüsten.

Feuerwehrtechnische Beladung/ Ausstattung (Auszug):

  • FPN 10-1000
  • Wassertank 600L
  • Ausrüstung zur Brandbekämpfung und Wasserentnahme aus offenen Gewässern und Hydranten
  • Schaumausrüstung (Kombinationsschaumrohr Schwer-/Mittelschaum, Schaumpistole für Erstangriff)
  • Schnellangriffseinrichtung
  • Kleinlöschgerät ( Feuerlöscher: ABC, Kohlendioxid; Hydrofix)
  • Atemschutzgeräte und Atemschutznotfalltasche
  • Wärmebildkamera
  • Notfallrucksack mit Defibrillator
  • Stromerzeuger
  • pneumatischer und manueller Lichtmast
  • Tür-/Fensteröffnungswerkzeug
  • Kettensäge motorbetrieben und elektrisch
  • Überdrucklüfter
  • 4-teilige Steckleiter
  • Tauchpumpe
  • Ölbindemittel, Auffangmaterial
  • Handwerkzeug
  • Analog-/Digitalfunk