Datum: 21. Dezember 2014 um 05:33
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: B2 
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei Remagen , Rettungsdienst Remagen 


Einsatzbericht:

Am Sonntagmorgen wurde die Feuerwehr Remagen um 05:33 Uhr zum dritten Mal innerhalb von zehn Stunden alarmiert.

Die Leitstelle Koblenz meldete einen Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Remagen. Nach wenigen Minuten rückte der Löschzug mit mehreren Fahrzeugen aus. Die Erkundung durch den Einsatzleiter vor Ort ergab, dass auf einem Balkon im ersten Obergeschoss ein Feuer ausgebrochen war, dort abgestellte Gegenstände brannten, die Flammen schlugen bis an den darüberlegenden Balkon.

Ein Angriffstrupp ging zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor, eine Bewohnerin wurde dem Rettungsdienst übergeben. Das Feuer auf dem Balkon war schnell unter Kontrolle, auf einer unmittelbar angrenzenden Wiese wurde das Brandgut vollständig abgelöscht.

Das Wohnhaus wurde belüftet und auf Schadstoffe kontrolliert, die Einsatzstelle abschließend der Polizei übergeben.