Datum: 2. Mai 2010 um 12:09
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Oberwinter
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Oberwinter 


Einsatzbericht:

Am Sonntagmittag wurde die Einheit Remagen, nach einem kurzen und schweren Regen- und Hagelschauer, durch die PI Remagen alarmiert. Im Stadtteil Oberwinter benötigte ein Bürger Hilfe nach Überflutung seiner Erggesosswohnung und des Kellers. Weiterhin wurde gemeldet, dass der Jahntunnel überflutet sei. Aufgrund der Einsatzmeldungen wurde der MZF 3 mit dem Wassersauger zu Unterstützung nach Oberwinter geschickt. Der Einsatzleiter Remagen fuhr zum Erkunden die Einsatzstelle Jahntunnel/ B9 an. Nach Erkundung stellte dieser fest, dass der Tunnel zu 1/3 bis zum Gehweg unter Wasser stand. Nach dem Unwetter konnte der Gully die Wassermassen nicht mehr aufnehmen, weil dieser durch Blätter und Schmutz verstopft war. Die Besatzung des nachalarmierten TLF öffnete den Gully samt Fangnetz, reinigte diesen, so dass das Wasser ungehindert wieder ablaufen konnte. Während dieser Maßnahmen wurde die Ein- und Ausfahrt des Tunnels gesperrt. Nach kurzer Zeit war der Einsatz Jahntunnel beendet.