Datum: 11. Juni 2021 um 10:17
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: H2 
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Integrierte Leitstelle (ILS) Koblenz alarmierte die Einheiten Remagen und das MLF der Einheit Rolandswerth (zweite Rettungsschere) zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Demnach hatte ein Autofahrer beim Befahren des Parkplatzes eines Einkaufsmarktes mindestens eine Person erfasst und überrollt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass die schwerverletzte Person schon von Ersthelfern unter dem Auto hervorgezogen worden war und der Rettungsdienst bereits mit der Erstversorgung begonnen hatte. So wurde der Schutz der Einsatzstelle gewährleistet, das verursachende Fahrzeug durch Abklemmen der Fahrzeugbatterie stromlos gestellt und bei Absperr- und Bergemaßnahmen unterstützt.

Leider wurde das am Einsatzort abgestellte Hilfeleistungslöschfahrzeug von einem rangierenden Fahrzeug des Rettungsdienstes touchiert und leicht beschädigt, so dass auch dieser Unfall von der anwesenden Polizei noch aufgenommen werden musste.

-G.G.-