Datum: 26. Juni 2015 um 16:08
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: S1 
Einsatzort: Bandorf
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Oberwinter , Feuerwehr Remagen – Einheit Rolandswerth , Polizei Remagen 


Einsatzbericht:

Ein vermisstes Kind erforderte am Freitagnachmittag in Bandorf den Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Eltern hatten ihre fünfjährige Tochter per Notruf als vermisst gemeldet. Da sich ihr Wohnhaus auf einem weitläufigen Grundstück mit einem Bachlauf befindet mussten die Einsatzkräfte von einer erhöhten Gefährdung für das Kind ausgehen. Neben der Stützpunktfeuererwehr Remagen rückte auch die Einheiten Oberwinter und Rolandswerth aus.

Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnten Polizeibeamte das Kind in gemeinsamer Suche mit der Mutter unversehrt im Wohnhaus entdecken. Ein Einsatz der Feuerwehr war daher nicht mehr erforderlich.