Datum: 3. August 2006 um 00:00
Alarmierungsart: Sirene
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Oberwinter , Feuerwehr Remagen – Einheit Rolandswerth 


Einsatzbericht:

Am Donnerstag den 03.08.2006 wurden die Einheiten Oberwinter und Rolandswerth um 00.43 Uhr von der PI Remagen über Sirene alarmiert. Anlass war die Meldung über einen Brand am Rolandsbogen, oberhalb von Rolandswerth. Beide Einheiten rückten bereits nach wenigen Minuten aus, zur Unterstützung forderte der Wehrleiter das TLF 16/25 der Einheit Remagen an. Entgegen der Meldung “Brand am Rolandsbogen” stellte der zuerst eintreffende Wehrleiter fest, dass sich in der Nähe des Restaurants Rolandsbogen ein Verkehrsunfall ereignet hatte. Da sich im Fahrzeug keine eingeklemmte Person befand, musste die Rettungsschere nicht zum Einsatz kommen. Der aus Bonn angeforderte Notarzt versorgte die unter Schock stehende, verletzte Person. Der weitere Einsatz der Feuerwehr gestaltete sich als Routine, es musste Tragehilfe geleistet werden, der verunfallte PKW wurde für das Abschleppen vorbereitet. Einsatzende war um 02.05 Uhr.

Ebenfalls im Einsatz waren ein Notarzt sowie eine RTW-Besatzung aus Bonn und der Wehrleiter der Stadt Remagen.