Datum: 8. Januar 2014 um 21:10
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Einsatzart: B2 
Einsatzort: Unkelbach
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Feuerwehr Remagen – Einheit Oedingen , Feuerwehr Remagen – Einheit Remagen , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Am Abend des 8. Januar 2014 wurde die Feuerwehr Unkelbach gegen 21:10 Uhr mittels Sirene zu einem Brand eines Nebengebäudes im Ortskern alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte kurze Zeit später, stand das besagte Nebengebäude bereits im Vollbrand. Da ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude drohte, wurde durch die Kräfte der Feuerwehr Unkelbach umgehend eine Riegelstellung mittels Schnellangriff eingerichtet. Zeitgleich ging ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung im Inneren des Gebäudes vor und konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Auch konnten Gasbehälter aus dem Gefahrenbereich evakuiert und anschließend abgekühlt werden

Die Inzwischen Eingetroffenen Kräfte aus Remagen und Oedingen unterstützten die Feuerwehr Unkelbach bei der Wasserversorgung und der Brandbekämpfung.  Zudem konnte mittels der Wärmebildkamera aus Remagen ein Glutnest unter dem Dach des nebenstehenden Gebäudes lokalisiert und abgelöscht werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch bis ca. 23 Uhr an. Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Polizei aufgenommen.