Datum: 10. Oktober 2011 um 19:58
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei Remagen , Rettungsdienst Remagen 


Einsatzbericht:

Am Montagabend wurde die Einheit Remagen und der Führungsdienst zu einem Brand ins Studentenwohnheim nahe der Fachhochschule alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte wurde festgestellt, das Essen auf einer Küchenzeile in einem der 100 Appartments angebrannt war. Das Zimmer und der angrenzende Flurbereich des Traktes waren leicht verraucht. Alle weiteren Bewohner des Flurtraktes hatten den Gefahrenbereich schon selstständig verlassen. Der Angriffstrupp vom Tanklöschfahrzeug unter PA entsorgte das Essen und belüftete die Räumlichkeiten mittels Lüfter. Der Bewohner des verqualmten Appartments wurde vorsorglich durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Remagen gebracht. Nach ca 1 Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Neben den ausgrücktenn Kräften der Einheit Remagen war noch das DRK mit einem RTW, die Polizei Remagen mit einem Streifenwagen und der Wehrleiter vor Ort.