Datum: 18. August 2014 um 21:25
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: H1 
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Rettungsdienst Remagen 


Einsatzbericht:

Am Montagabend alarmierte die Leitstelle Koblenz die Feuerwehr Remagen gegen 21:25 Uhr unter dem Einsatzstichwort „Hilfeleistungseinsatz Stufe 1 – Personen in Aufzug eingeschlossen“. Bei der Einsatzstelle handelte es sich, wie bereits am Vortag, um den Bahnhof in Remagen.

Während gestern der Aufzug an Gleis 4/5 defekt war, waren heute Abend zwei Jugendliche an Gleis 2/3 eingeschlossen. Bei Alarmierung der Feuerwehr befanden sie sich bereits seit rund 30 Minuten in ihrer Notlage. Den Einsatzkräften gelang es, den Aufzug, der sich zwischen den Ebenen -1 und 0 befand, mittels Notfallbedienung nach oben zu fahren. Dort konnte die Aufzugstür geöffnet und die Jugendlichen befreit werden. Beide waren unverletzt, der Rettungsdienst musste nicht tätig werden. Der Aufzug wurde außer Betrieb genommen, der Einsatz war nach rund 30 Minuten beendet.