Datum: 25. Februar 2020 
Alarmzeit: 10:01 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger 
Art: H2  
Einsatzort: Remagen 
Fahrzeuge: HLF 20 (1/46-1) , FEZ (Feuerwehreinsatzzentrale) besetzt  
Einheiten: Remagen 
Weitere Kräfte: Notarzt , Polizei , Rettungsdienst  


Einsatzbericht:

Über die Integrierte Leitstelle Koblenz wurde vom Rettungsdienst die Feuerwehr Remagen mit dem Stichwort “Person in Zwangslage” nachalarmiert.
Vor Ort stellte sich heraus, das ein Rollstuhlfahrer, der einen Elektro-Rollstuhl nutze, mitsamt des Gerätes eine tiefe Kellertreppe herabgestürzt war.
Nach Erkundung und Bewertung der Lage konnte die Person, nach erfolgter medizinischer Erstversorgung durch den Notarzt, mit einfacher Muskelkraft befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden.

-GG-