Datum: 27. August 2015 um 12:14
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: B2 
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Wegen eines ausgelösten Rauchwarnmelders rückte die Feuerwehr Remagen am Donnerstagmittag mit drei Fahrzeugen aus.

Auf das Piepsen eines Rauchmelders wurde der Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Donnerstag aufmerksam. Er informierte daraufhin die Leitstelle Koblenz, die die Feuerwehr Remagen alarmierte. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war der Warnton bereits ausgeschaltet worden. Da der Melder den Standort des Rauchmelders nicht lokalisieren konnte, kontrollierten die Wehrleute mehrere angrenzende Wohnhäuser auf eine mögliche Verrauchung. Da weder ein Brand noch eine Rauchentwicklung festgestellt wurde, konnte der Einsatz ohne weitere Maßnahmen beendet werden.