Datum: 31. März 2016 um 22:55
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: H1 
Einsatzort: Unkelbach
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Um 22:55 Uhr am Abend des 31. März gingen die Meldeempfänger der Unkelbacher Feuerwehr auf. Gemeldet wurde ein umgestürzter Baum auf der Kreisstraße 40 zwischen Unkelbach und Oedingen.

Bei der Erkundung erkannte man sofort das einige Teile des Baumes durch die große Eigenlast unter Spannung standen, sodass peu-á-peu geschnitten werden musste. Das Holz wurde entfernt und die Fahrbahn gereinigt, einige Minuten später konnte die Straße wieder für den bereits wartenden Verkehr freigegeben werden.

Während der letzten Aufräumarbeiten wandte sich die bereits eingetroffene Polizei mit Hilfeersuchen an die Feuerwehr Unkelbach. Im weiteren Verlauf der K40 gab es, nach Angaben von Anrufern, durch den vorherigen starken Regen einen kleinen Erdrutsch. Es stellte sich jedoch raus, dass es sich hierbei nur um loses Geäst und Laub handelte, dass aus dem Wald auf die Straße gespühlt wurde. Auch hier wurde die Fahrbahn schnell wieder passierbar gemacht.

Einsatzende gegen 23:45 Uhr.

20160331_230449