Datum: 21. Dezember 2021 um 07:46
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger
Einsatzart: B2 
Einsatzort: Remagen
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Der Löschzug der Feuerwehreinheit Remagen wurde über Funkmeldeempfänger zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb in Remagen alarmiert. Im Rahmen der ersten Erkundung konnte eine Rauchentwicklung in einem Kompressor-Raum festgestellt werden. Der Angriffstrupp ging, ausgerüstet mit Atemschutz, Wärmebildkamera und Kleinlöschgerät, vor und konnte schnell feststellen, dass ausgelaufenes Öl aus einem Kompressor die Ursache war. Das Gerät wurde abgestellt und der Raum gelüftet, zu einem weiteren Schaden kam es nicht. Aufgrund der niedrigen Temperaturen konnten deshalb alle Mitarbeiter der betroffenen Firma, welche in vorbildlicher Art und Weise das betroffene Gebäude verlassen hatten und an einem Sammelpunkt warteten, schnell an ihren warmen Arbeitsplatz zurückkehren.

Nach Rücksstellung der Brandmeldeanlage konnte die Einsatzstelle an einen Verantwortlichen der Firma übergeben werden.

– G. G. –